Die RettungsArena

Die RettungsArena

In der RettungsArena sind annähernd 100 verschiedene realitätsnahe Simulationen von Gegebenheiten möglich, die im Rettungsdienst zum Alltag gehören.

Im Juni 2010 konnten wir unsere neu erbaute RettungsArena in Betrieb nehmen. Alle praxisrelevanten Ausbildungsabschnitte im Rahmen der theoretischen Ausbildung Rettungssanitäter und Notfallsanitäter werden äußerst realitätsnah in der RettungsArena durchgeführt.

Alle Szenarien können zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter unter Nutzung von akustischen und optischen Einspielungen, vom Straßenlärm über absolute Dunkelheit bis zum Einsatz im Nebel, dargestellt werden.

Die in diesen Szenarien übenden Teams können dank moderner Bild- und Tontechnik aufgenommen und später ausgewertet werden. Weiterhin haben die nicht übenden Lehrgangsteilnehmer die Möglichkeit die Übungsmaßnahmen live in den Lehrsälen mit zu verfolgen.

Die  RettungsArena gliedert sich in zwei große Übungsbereiche. Zum einen in die Übungswohnung, bestehend aus Wohnzimmer, Küche, Bad und Schlaf- Kinderzimmer. Weiterhin ist ein Intensiv-Pflegezimmer für die Ausbildung im pflegerischen Bereich sowie zur Patientenübergabe (Rettungsdienst/Klinik) vorhanden.

Der zweite Übungsbereich der RettungsArena umfasst u.a. folgende Übungsabschnitte: Landstraße, Kreuzungsbereich mit Ampelanlage, Straßenlaterne und Leitplanke, Baustellensituationen, Freizeitbereich mit Gartenteich, Biergarten und Baugrube.

Im an die RettungsArena angrenzenden Hallenbereich können große Behandlungsplätze (z.B. BHP 25 / BHP 50 / GW Rett / GW San, etc.) aufgebaut und beübt werden. Somit haben auch die Schnelleinsatzgruppen und Einsatzeinheiten die Möglichkeit wetterunabhängig Behandlungseinrichtungen aufzubauen, auszustatten und zu beüben.

RettungsArena
Im Schiffelland 21
66386 St. Ingbert